Wolfgang Sréter


Fotodrucke 40 x 60 cm; Limited Edition (20 Stk.); handsigniert,  Preis: 250 Euro

oder Größe nach Belieben.

 


In Passau geboren, lebt Wolfgang Sréter heute in München. Er wuchs in einer deutsch-ungarischen Familie auf, studierte Volkswirtschaft und Soziologie und ist, neben seiner Tätigkeit als Autor und Fotograf, als Dozent für Kunstvermittlung an der Hochschule für angewandte Wissenschaften, München, tätig.

 

Mit zehn Jahren bekam er von einer Tante, die in einem Fotostudio arbeitete, eine Agfa Synchro Box geschenkt. Unter ihrer Anleitung und mit einer Anzahl von Rollfilmen mit jeweils 10 Aufnahmen entstanden die ersten Schwarz-Weiß Fotos. Das Negativformat 6x9 cm, das dem heutigen Mittelformat entspricht, garantierte schon damals eine gute Fotoqualität. Diese frühe und intensive Erfahrung mit einem Fotoapparat weckte seine Begeisterung für die Fotografie.

 

International bekannt wurde er mit der Serie „We do it in the road“ über Straßenkünstler*innen und –musiker*innen, mit der er sowohl nach Sibiu/Rumänien als auch nach Havanna eingeladen wurde und die vom Kulturreferat München und dem Auswärtigen Amt gefördert wurde.

Außerdem war er mit Fotos aus der Serie „Tulkarem – Dienstag 10 Uhr“ eingeladen in die Galerie MEMOIRE DE L‘AVENIER, Paris.

 

Ab 2009 beschäftigte er sich mit der Bedeutung von Kunst und Kultur in Palästina. Die daraus entstandene Ausstellung „Übe das Leben jetzt“ wurde im Gasteig München, in Jerusalem, Bethlehem, in Bern und im Goethe Institut in Ramallah gezeigt und ist ebenfalls vom Kulturreferat München und dem Auswärtigen Amt gefördert worden.

 

Ab 2017 begann er mit der vom Kulturreferat München geförderten Serie „Das Unterschiedliche im Nebeneinander“ über das Kreativquartier in München. Die Fotos waren im Dezember 2019/2020 im Gasteig München zu sehen.

 

Seine konzeptionell-dokumentarischen Projekte stellen eine „visuelle Wertschätzung künstlerischer Aktivitäten“ dar (Süddeutsche Zeitung), zeichnen sich aus durch „Aktualität und einen Realismus ohne künstliche Effekte“ (Stadtmagazin München) und bedeuten immer auch eine Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit.

 

Zuletzt Einzelausstellungen in Bern, Berlin, Bethlehem, Düsseldorf, Hannover, Havanna, Jerusalem, München, Paris, Ramallah, Salzburg und in Siena.

 

 

 

In den letzten Jahren mehrmals Teilnahme an der Langen Nacht der Museen in München mit verschiedenen Fotoarbeiten.

 

Weitere Informationen: www.wolfgangsreter.de

Fotodrucke 40x60 oder Größe nach BeliebenPreis 250,00 € Limited Edition (20 Stk.) und handsigniertFotodrucke 40x60 oder Größe nach BeliebenPreis 250,00 € Limited Edition (20 Stk.) und handsignierFotodrucke 40x60 oder Größe nach BeliebenPreis 250,00 € Limited Edition (20 Stk.) und handsignier