Aleksandra Koneva


o.T.

 

Fotoprägedruck, handsigniert

 

( 58 x 42 cm; Blattgröße: 59 x 42 cm)

 

Preis: 320.- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bild, ein zerlegter Vogel erinnert an eine erklärende Zeichnung in einem naturwissenschaftlichen Buch. Rätselhaft sind die kleinen Schraubschlüssel, aus denen die Knochen zusammengesetzt sind. Wie in vielen ihrer Bilder verwendet Aleksandra Koneva in ihrem Druck verschiedene Techniken und verbindet gezeichnete oder gemalte Elemente mit realen Gegenständen. Das Sezieren dient der Erkundung und Erforschung. Unklar bleibt, was die Künstlerin in ihrem Vogelkörper zu finden hofft.


 

Die Künstlerin wurde 1972 in Cimkent in Russland geboren. Ihre künstlerische Ausbildung begann sie in St. Petersburg. Ein Stipendium brachte sie nach Düsseldorf, wo sie ein Semester bei Prof. Penck studierte. Sie lebt seit 1996 in Berlin. In ihrem Werken vermischen sich Einflüsse aus Ost- und Westeuropa, traditionelle und innovative Elemente. In vielen Arbeiten setzt sie sich mit den Lebensbedingungen in der Sowjetunion auseinander. In anderen Serien beschäftigt sie sich mit ihrer eigenen Identität. Sie macht regelmäßig Ausstellungen und nimmt an Grup-penausstellungen teil. 

www.youtube.com/watch?v=Lcgin1iCb9o